Telearbeit

Das Thema wird auf diesen Seiten nicht mehr weiter vertieft. Es ist heute als eigenständiger Bereich kein Thema mehr.

Ehemalige Links, die aber kaum noch weiterführend sind, sofern sie überhaupt noch online sind: zu den Links Links zum Thema (Archiv)

Telearbeit war ein Stichwort für eine besonders tiefgreifende Umstrukturierung der modernen Arbeitswelt. Inzwischen beobachtet man eher einen Rückzug der Firmen aus der Telearbeit.

Die Vernetzung der Kommunikationsmittel und die Globalisierung verändern schon seit einiger Zeit die Arbeitsbedingungen und -organisation. Dies bedeutet eine große Herausforderung nicht nur für Management und Führungskräfte, sondern auch für Angestellte, Freiberufler und Selbstständige.
Dabei geht es in erster Linie weniger um die technische Beherrschung dieser neuen Möglichkeiten, sondern um einen veränderten Umgang mit Mitarbeitern, Vorgesetzten und Kunden. Genauso gefragt sind Weiterentwicklungen der eigenen Kompetenz in Selbst- und Zeitmanagement, Übernahme von Verantwortung, Umgang mit Stress, Vereinbarkeit von Arbeit und Familie und so weiter.

Dies bietet vielen die Möglichkeit, ihre Arbeit soweit wie möglich nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und beinhaltet andererseits die Gefahr, dass viele diesen Anforderungen nicht gewachsen sind und so ein neues Proletariat entsteht, dem nur ein geringer Anteil am Gesamtertrag zugestanden wird. Dieser Gefahr ist von allen Beteiligten unbedingt entgegen zu wirken – das heißt Arbeitnehmer und ihre Vertretungen, Arbeitgeber und Politik.

 

 

 

Telearbeit wird bestimmt durch:

  • Arbeit am Computer (jetzt wohl auch Smart-Phone und andere techn. Neuerungen)
  • (zeitweilige) Online-Verbindung zum Arbeitgeber
  • Ortsunabhängigkeit

Sie fordert (und fördert):

  • Zeit- und Selbstmanagement
  • hohe Eigenverantwortung
  • Selbstmotivation
  • Organisationsfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Sie bietet

  • Zeitautonomie und Zeitersparnis
  • Gestaltungsmöglichkeit der Arbeitsabläufe
  • bessere Vereinbarkeit Beruf und Familie / Freizeit

Für Firmen

  • Höhere Effizienz
  • Mitarbeiterbindung
  • Zeitflexibilität
  • bessere Kundenorientierung

 

nach oben
 

Viele haben die Vorstellung, daß Telearbeitsplätze wie andere Arbeitsplätze auf dem Arbeitsmarkt angeboten werden. Dies ist jedoch nicht oder nur sehr unzureichend der Fall. Da Arbeitgeber derzeit in der Regel ausgesuchten Mitarbeitern die Möglichkeit zur Telearbeit bieten, ist der Sprung (z.B. aus der Arbeitslosigkeit oder bei einem Arbeitsplatzwechsel) in die Telearbeit eher gering.

Also werben Sie in Ihrer Firma für Telearbeit, falls Sie meinen, dies könnte für Sie etwas sein!

© Bernd Hüller 1999 / 2006 / 2013